16.12.2009 Damen WM: Österreicherinnen um Platz neun

Österreichs Handball-Damen mussten sich am Dienstag im letzten Spiel der WM-Hauptrunde Frankreich 20:35 (12:20) geschlagen geben und spielen nun um den neunten Endrang.

Im Duell mit den Französinnen war der ÖHB-Auswahl nach den starken Leistungen gegen Dänemark und Deutschland schon eine gewisse Müdigkeit anzumerken, agierte man in der Abwehr auch zu passiv. Zudem musste Stephanie Subke nach 15 Minuten mit Kniebeschwerden passen. Dadurch litt in der Offensive der Spielfluss.

Österreich beendete damit die Gruppe A auf Platz fünf und spielt am Donnerstag in Suzhou um Rang neun. Gegner ist Ungarn.


Frankreich - Österreich 35:20 (19:12). 
Tore AUT: Engel 11, Spiridon 3, Subke 1, Plach 1, Scheffknecht 1, Doppler 1, Magelinskas 1, Frey 1