02.02.2012 Die „glorreichen Sieben“ und ihre Schmankalan

Eine völlig neue Bedeutung hat die Abkürzung LFS erhalten. Sie steht nicht nur für Landwirtschaftliche Fachschule sondern auch für „Lavanttaler Fleisch Schmankalan“.
Hinter dieser neuen „Bedeutung“ von LFS stehen Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule St. Andrä. Genaugenommen sieben Schüler des dritten Jahrganges die in einer Praxisgruppe des Gegenstandes „Fleischverarbeitung“ auf Direktvermarktung spezialisiert hat und dazu auch eine eigene Firma gegründet haben. „Diese Juniorfirma ist im Firmenbuch der Wirtschaftskammer als LFS – Lavanttaler Fleisch Schmankalan eingetragen“, verrieten die beiden Geschäftsführer Georg Bojer aus Reichenfels und Sebastian Heinzl aus Bad St. Leonhard anlässlich des Direktvermarktertages im Rahmen der St. Andräer Agrartage.
Die „glorreichen Sieben“ mussten zuerst eine Firmenstruktur schaffen und marktfähige Strategien entwickeln. Umdas Startkapital auf die Beine zu stellen wurden Anteilsscheine von je zehn Euro aufgelegt und an die Eltern der LFS-Schüler verkauft. Mit dem Geld wurden dann zwei Mastschweine gekauft. Bei der Verarbeitung des ersten Schweines stand Gernot Spendier, der zuständige Lehrer für „Fleischverarbeitung“ den Schülern noch mit Rat und Tat zur Seite. Mittlerweile arbeitet die Gruppe schon selbstständig. Produziert wurden in den letzten Monaten Leberkäse, Trockenwürstel und Speck die an die Schüler und deren Eltern verkauft wurden. Bei einer Prämierung landwirtschaftlicher Produkte in Klagenfurt wurde bereits eine Goldmedaille gewonnen.
Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Produktion von österlichen Fleisch- und Wurstprodukten auf Hochtouren. Um sich weiterzubilden stehen im zweiten Schulhalbjahr auch Besuche bei Direktvermarktern in ganz Kärnten auf dem Programm.

Die glorreichen sieben „Lavanttaler Fleisch Schmankalan“ Produzenten und Vermarkter:Sebastian Hainzl (Geschäftsführer und Produktion), GorgBojer (Finanzen und Produktion), Florian Fellner (Personalmanagement, Lohnverrechnungund Produktion), Markus Ratschnig (Bestell- und Kaufabwicklung, Produktion), Georg Steinkellner (Produktion), Stefan Berger (Produktion), Martin Deixelberger (Marketing, Werbung und Marktanalyse, Produktion).